Home >Co vidět >Sehenswürdigkeiten >Jüdischer Friedhof

Jüdischer Friedhof

Einer der größten und am besten erhaltenen jüdischen Friedhöfe in Tschechien wurde als Bestandteil des jüdischen Viertels im Jahr 2003 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Er befindet sich auf dem nördlichen Abhang des Hrádek-Hügels. Von dem jüdischen Viertel führt zu dem Friedhof ein winkliger Weg.

Der jüdische Friedhof entstand an dem jetzigen Ort in der ersten Hälfte des 17. Jh. Der älteste Grabstein ist 1631 datiert, der Friedhof muss also kurz davor entstanden sein. Im Jahr 1888 wurde der Friedhof erweitert zum heutigen Ausmaß von 11 772 m2. Es gibt dort ungefähr 11 000 Gräber und 3 000 Grabsteine. Auf dem Friedhof sind viele bedeutende Persönlichkeiten bestattet, z. B. Rabbiner J. J. Pollak und S. Pollak.

Würdevolle Begräbnisse der Ghettobewohner wurden von der sgn. Heiligen Bruderschaft (chevra kadischa) besorgt, die sich um verstorbene, kranke und ärmste Gemeindeangehörige kümmerte. Die Mitgliedschaft in der Bruderschaft war eine gesellschaftliche Beehrung ohne Berücksichtigung des Eigentums oder sozialen Status.

Am Eingang zum Friedhof entstand 1903 eine neue Zeremonienhalle, wo der letzte Abschied von dem Verstorbenen stattfand. Auf dem Friedhofsgelände steht ein Denkmal für die jüdischen Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg und ein Denkmal für die Opfer des Völkermordes im Zweiten Weltkrieg.

Celý text

Kontakt

TIZ Hintere Synagoge

Subakova 1/44, 674 01 Třebíč
Tel.: +420 568 610 023
E-Mail: infosynagoga@mkstrebic.cz
Web: www.visittrebic.eu

Öffnungszeiten

Mai - Oktober

Montag - Sonntag 9:00-18:00

März - April

Montag - Sonntag 9:00-17:00

November - Februar

Montag - Sonntag 9:00-16:00

Eintritt

freiwillig

Bemerkung

Der jüdische Friedhof ist der Öffentlichkeit frei zugänglich. Wenn Sie eine Führung mit Fremdenführer wünschen, wenden Sie sich an Mitarbeiter des TIZ Hintere Synagoge.

Napište nám

Jméno a příjmení: *
E-mail: *
Doplňující informace:
* - Takto označené položky je nutné vyplnit